Profil

Mein Name ist Tim Kögler. Ich lebe und arbeite als Fotograf in Monheim am Rhein und betreibe ein Fotostudio im benachbarten Langenfeld. Als professioneller Fotograf arbeite ich seit 2012 mit den Schwerpunkten Unternehmensfotografie, Immobilienfotografie, Werbe- und Produktfotografie sowie Reportage- und Hochzeitsfotografie.

If your pictures aren't good enough, you're not close enough.

Robert Capas

Nach diesem Leitsatz eines großen Fotografen versuche ich meine Arbeit als Fotograf zu gestalten. Ohne Verbindung, Überzeugung oder Sympathie können keine großartigen Fotos entstehen.

BTS: Ferienhäuser an der deutschen Ostseeküste

Mehrfach im Jahr führt mich ein Projekt an die deutsche Ostseeküste. Hier darf ich Ferienhäuser von Usedom bis Wismar fotografieren.

Mit der Neuaufstellung meiner Website möchte ich jeden Monat ein Projekt oder einen Kunden kurz vorstellen, um einen kleinen Einblick zu geben, was hinter dem Beruf Fotograf steckt, welche Herausforderungen und Chancen es gibt. Nach Möglichkeit kommt das Projekt direkt frisch aus dem letzten Monat mit ein paar BTS Bildern und den fertigen Bildern für den Kunden.

Mehrfach im Jahr führt mich ein Projekt an die deutsche Ostseeküste. Hier darf ich Ferienhäuser von Usedom bis Wismar, die neuen oder frisch renovierten Ferienhäuser und Wohnungen fotografieren, die in der kommenden Saison zur Vermietung stehen. Vor Ort stellt mir der Kunde eine Unterkunft in seinen Ferienwohnungen, die je nach Einsatzgebiet zwischenzeitlich auch gewechselt werden um lange Anfahrtswege zu vermeiden. Trotzdem kommen in einer Woche mit An- und Abfahrt gut und gerne 2000km zusammen.

Pro Objekt werden sowohl von innen als auch von aussen Bilder erstellt. Wenn das Wetter gar nicht mitspielt, oder ich im Winter unterwegs bin, wird auf umfangreiche Bilder von aussen verzichtet. Diese werden dann im Sommer nachgeschossen.

Unterwegs bin ich immer mit kleinem Besteck. Das heisst, es wird nicht mit großer Blitzanlage gearbeitet oder aufwändige Lichtsetups gebaut. Die Bilder in den Häusern werden teilweise mit Belichtungsreihen auf Stativ fotografiert, oder mit zwei, drei kleinen Systemblitzen, die per Funk und TTL Belichtungskorrektur arbeiten. Um für die Außenbilder eine schönere Perspektive zu bekommen, schraube ich die Kamera mittlerweile immer öfter auf ein großes Lampenstativ und steuere die Kamera über die WLAN Funktion mit dem Smartphone. Anbei gibt es eine schönes Vergleichsbild aus der normalen Perspektive und von dem 4 Meter Stativ.

Weitere Posts

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine einfachere Nutzung zu gewährleisten. Mehr Informationen finden Sie dazu unter Datenschutz.